Rostock-Stampin-Up-Demo-Notizbuch-Idee-gestalten-designerpapier

Vor kurzem habe ich bei Stampin Up! den Titel Elite-Silber erreicht. Das bedeutet, ich habe mind. 5 eigene Teammitglieder und eins davon hat ebenfalls ein eigenes Teammitglied. Das ist super schön, so ein eigenes kleines Team zu haben, und wir wachsen immer weiter *freu* Was es aber auch bedeutet ist, dass ich ab sofort auch mit zur Center Stage darf. Das ist immer eine ganz besondere Ehrung von Stampin`Up! an Demonstratoren mit diesem Titel. Es ist eine Einladung zu einer gehobenen Abendveranstaltung einen Tag vor der OnStage. Ich wollte da schon immer mal hin und nun habe ich es endlich geschafft.

Dass ich diesen Titel erreicht habe, habe ich natürlich meinen treuen Stempelmädels-Kunden zu verdanken. Meinem Team und natürlich meiner Stempelmama (Upline) Andrea. Bei ihr wollte ich mich ganz besonders bedanken. Daher habe ich etwas für Sie in ihren „Lieblingsfarben“ gebastelt. Es ist schon eine Weile her, aber ich möchte es dennoch zeigen.

Ein paar Ausschnitte hatte ich bereits auf meiner Facebook-Seite gezeigt. Da bin ich leider auch viel aktiver als auf dem Blog. So ein Blogbeitrag ist doch schon recht aufwendig. Daher zeige ich auch leider nicht alle Werke von mir auf dem Blog. (sorry)

Andrea bastelt immer zu wenig für sich selbst und ist da eher wie ich und bereitet anderen gerne eine Freude. Daher wollte ich gerne etwas für sie basteln. Als Wertschätzung und natürlich als Dankeschön für ihre Unterstützung.

Entstanden ist eine Notizbuch. Oder eher eine Hülle für eine Notizbuch mit Notizbuch? Auf jeden Fall kann man das Notizbuch im Inneren des Covers austauschen. An der Seite ist ein kleines Einsteckfach für Visitenkarten oder Notiz-zettel. Die Quasten am langen Band dienen als Lesezeichen und auf dem Cover des Notizbuches befindet sich auch noch ein Steckfach zb. für einen Stift.

Die Anleitung habe ich von Tina Deininger (ihr findet sie auf Instagram). Da ich aber ein anderes Notizbuch verwendet habe, habe ich die Maße auf meins angepasst. Aber im wesentlichen habe ich mich an ihre Vorschläge gehalten.

Verwendet habe ich das Designerpapier „Frühling in Paris„, Unifarbkarton in Blütenrosa, das Geschenkband mit Metalic-Kante in Blütenrosa und die Quasten mit Stil und Klasse und das Metalicfolienpapier in Silber. Zusätzlich noch selbstklebendes Buchbindeleinen in weiß.

Liebe Andrea, auch hier noch mal DANKE für deine Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü